Aktuelles

Ein Mann ein Fjord!

Auf einer bald zu Ende gehenden Brückenbaustelle unseres Kunden in Norwegen sind Werkzeuge von BETEK im Einsatz. Dort werden für einen Brückenneubau an der Autobahn E18 Großpfähle hergestellt, die Ihrem Namen alle Ehre machen. Es handelt sich um Pfähle mit einem Durchmesser von über 2m und bis zu einer Tiefe von bis zu 70m. Als Bohrgerät kommt das kundeneigene Liebherr-Flaggschiff LB44 zum Einsatz. Wie nötig gewissenhaftes und fachmännisches Arbeiten in diesen Belangen ist, zeigt der erst kürzlich geschehene Teileinsturz der E18-Holmestrand-Brücke nur eine halbe Stunde Fahrzeit von der Baustelle entfernt.

Wir gratulieren Clemens zur bestandenen Prüfung!

Gut zwei Jahre Ausbildungszeit haben sich gelohnt. Unser (Ex-) Azubi Clemens Hoffmann bestand seine heutige Prüfung zum Groß-und Außenhandelskaufmann mit Bravour. Ihnen steht damit ein weiterer Fachmann im Innendienst und auf Ihrer Baustelle zur Verfügung. An seinem Aufgabenfeld wird sich vorerst wenig ändern, da er auch schon bisher verantwortungsvolle Aufgaben im Unternehmen wahrgenommen hat. Bei seinem bereits parallel begonnenem Studium wünschen wir ihm weiter viel Erfolg!

Bohrwerkzeuge Hoffmann auf der „VÖBU-Fair“

Vom 29.-30. Januar fand in Wien die Grund- und Brunnenbaumesse „VÖBU-Fair“ statt. Im Rahmen dieser Messe wurde zum 10. Mal zur Österreichischen Geotechniktagung geladen.

Unter vielen interessanten Austellern war auch die Firma Bohrwerkzeuge Hoffmann mit einem eigenen Stand vertreten. Es konnten zahlreiche Kontakte mit Lieferanten und potenziellen Kunden geknüpft werden.

Die Sparte TDS (tunnel drilling solutions) war das zweite Mal auf einer Ausstellung präsent und erfreute sich hohem Zulauf sowie positiver Resonanz. Gerade in Österreich birgt der Bereich rund um den Tunnelbau erhebliches Potenzial. So bieten wir speziell Lösungen für Bohr- und Injektionsarbeiten in Tunneln inkl. der Lieferung von Werkzeugen und Maschinen an.

Im Bereich der Großdrehbohrtechnik steht Ihnen ein umfangreicher Mietpark an Rohrtouren (Ø620 mm - 1500 mm) inkl. Werkzeuge sowie diverser Drehbohrgeräte (16-28 t Drehmoment) zur Verfügung. Neben der Vermietung bieten wir Ihnen hier zusätzlich die Option eines Kaufes oder eines Miet-Kaufes.   

Sollten Sie nicht die Möglichkeit gehabt haben uns auf der VÖBU zu besuchen, stehen wir Ihnen gern telefonisch oder per E-Mail zur Verfügung. Gern vereinbaren wir einen persönlichen Gesprächstermin um Ihnen unser Unternehmen sowie das umfassende Produktprogramm vorzustellen.

Kanadischer Baukonzern mietet 50m Bohrrohre Durchmesser 1500mm inklusive Werkzeuge

Ein interessantes Vermietgeschäft kam Anfang Dezember des vergangenen Jahres durch die umfangreiche Anmietung von Equipment für eine Großbaustelle im Großraum Toronto/ Kanada zustande. Die Werkzeuge wurden auf LKW in Hainichen verladen und im Hamburger Hafen in 6 Überseecontainer von Hapag-Lloyd verstaut. Nach Eintreffen der Container in Montreal wurde der Transport wiederum mit Trucks zur Baustelle organisiert. Wir danken der Fa. WWS Worldwide Shipping und Ihrem Ansprechpartner Peter Porten für die professionelle Unterstützung und Organisation des Transportes.

Weihnachten ist für alle da

„Stern über Bethlehem, nun bleibst du stehn
und lässt uns alle das Wunder hier sehn,
dass da geschehen, was niemand gedacht,
Stern über Bethlehem, in dieser Nacht!“

Mit diesen Worten aus einem Weihnachtslied wünschen wir Ihnen eine gesegnete Weihnacht und alles Gute für das kommende Jahr.

Es grüßen Sie herzlichst Grit & Torsten Hoffmann, Dietmar Hanßke, Robert Hansson, Grzegorz Wojdylo, Alexander Lösch sowie das gesamte Bohrwerkzeuge Team.

Einsatz Richtbohrausrüstung bei Metro -Projekt in Kopenhagen

Aufgrund von Schwierigkeiten beim gesteuerten Vereisungbohren bei einem U-Bahn Projekt in Kopenhagen wurden wir angefragt, die dortigen Arbeiten mit der erforderlichen Richtbohr- und Steuerungstechnik zu unterstützen. Wir konnten gemeinsam mit der Baustelle (großer Dank an Bauleitung und Poliere der Fa. Züblin Spezialtiefbau, Bereich Insond) in kürzester Zeit eine funktionierende Lösung finden, welche unverzüglich umgesetzt werden konnte. Die Bohrungen wurden im Durchmesser von 121mm mit einem Jet-Bohrkopf mit Rollenmeißel und dem Messsystem PARATRACK II abgeteuft. Insgesamt wurden 23 Bohrlöcher mit ca. 600m Gesamtlänge gebohrt. Die Arbeiten fanden dabei aus Zwischenschächten heraus unter extremen Platzverhältnissen statt, welche große Herausforderungen an Mensch und Material stellten. Zusammen mit unserem Partner konnten wir die gesamte Bohrausrüstung, die Mess- und Steuerungstechnik sowie die erforderlichen Fachleute bereitstellen (innerhalb von 3 Tagen vor Ort auf der Baustelle). Alle Bohrungen konnten zur vollsten Zufriedenheit des Kunden mit den geforderten Bohrradien und –genauigkeiten eingebracht werden.